Konsultationsverfahren zum Entwurf „Katalog systembeteiligungspflichtiger Verpackungen“ (Ausgabe 2020)

|Stiftung & Behörde

Die Produktverantwortung für Verpackungen existiert seit 1993 in Deutschland. Viele Hersteller haben diese Pflicht bis heute nicht oder nur unzureichend umgesetzt.

Immer noch unterschätzen Hersteller oder Händler zum Teil den Umfang ihrer Pflichten. Damit greift die gesetzlich festgelegte Produktverantwortung für einen immer noch nennenswerten Anteil an Verpackungen nicht. Die Zentrale Stelle Verpackungsregister hat erstmalig Ende 2018 die Pflichten im Rahmen eines Katalogs systembeteiligungspflichtiger Verpackungen konkretisiert. Im Laufe des Jahres 2020 wurde der Katalog überarbeitet und um neue Produktgruppen ergänzt. Am 19. August 2020 ist das Konsultationsverfahren gestartet. Die beteiligten Kreise haben die Möglichkeit bis zum 23.09.2020 der ZSVR ihre Anmerkung mitzuteilen. Die Katalogausgabe 2020 wird unter Berücksichtigung der entgegengenommenen und mit den zuständigen Behörden bewerteten Anmerkungen nochmals überarbeitet und im Herbst 2020 in seiner fortentwickelten Fassung veröffentlicht. Weitere Informationen über das Konsultationsverfahren zum „Katalog systembeteiligungspflichtiger Verpackungen“ (Ausgabe 2020) finden Sie hier.